Grüner Wasserstoff für die Energiewende

Robert Schlögl im WELT Interview

Zur Umsetzung der Energiewende hat die Bundesregierung eine Wasserstoffstrategie beschlossen. CEC-Direktor Robert Schlögl erläutert in einem Interview mit der WELT wie wichtig Wasserstoff für die klimaneutrale Energieversorgung ist und wie er sich CO2-neutral herstellen lässt.

„Wir brauchen Wasserstoff, um damit alle fossilen Energieträger zu ersetzen, die wir bislang importieren – also Kohle, Erdöl und Gas“, so Schlögl. Dies beträfe vor allem Industrie und Wärmeerzeugung und im nächsten Schritt auch den Verkehrssektor. "Wasserstoff ist das Öl von morgen."

Gemeinsam mit Beatriz Roldan, Direktorin am Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft, spricht Schlögl über die Technologien zur Wasserstoffherstellung, über Import und Export von Produkt und Technologien und die Nutzung bereits vorhandener Infrastrukturen. Eine besondere Bedeutung kommt dabei der Grundlagenforschung an Katalysatoren zu, die für die Technik zur Herstellung klimaneutralen Wasserstoffs, der Elektrolyse, essentiell sind.

Das ganze Interview ist als WELTplus Artikel erschienen. Eine Zusammenfassung des Interviews finden Sie hier.