Einblicke in die elektronischen Strukturen von Eisen-Schwefel Molekülen

Inorganic Chemistry Titelbild

Cover - Inorg. Chem. 2020, Volume 59, Issue 2. Copyright © 2019 American Chemical Society

Eine kürzlich erschienene Publikation von Vijay Gopal Chilkuri, Serena DeBeer und Frank Neese schaffte es auf die Titelseite der Zeitschrift Inorganic Chemistry.

Die Wissenschaftler untersuchten die komplizierten elektronischen Strukturen von Eisen-Schwefel-Molekülen, die Bausteine des FeMo-Cofaktors des Nitrogenase-Enzyms sind. Die Studie zeigt auf, wie man durch die Kombination von modernsten ab initio-Methoden und einfachen Werkzeugen wie dem "Ligand-Field"- und dem "Angular Overlap" Modell tiefe Einblicke gewinnen kann. Die Hauptschlussfolgerung des Artikels ist, dass die lokalen (Eisen-Schwefel) und kollektiven (Eisen1-Schwefel-Eisen2) Wechselwirkungen für das Verständnis der elektronischen Strukturen solcher Moleküle gleichermaßen wichtig sind.

-->

-->