Ankündigung: Prof. Serena DeBeer auf dem Berliner Physikalischen Kolloquium

Am 3. Mai spricht MPI CEC Direktorin im Magnus-Haus

Prof. Serena DeBeer wird am 3. Mai einen Vortrag beim Berliner Physikalischen Kolloquium halten. In ihrem Vortrag mit dem Titel "Breaking Methane - Towards the Economic Utilization of Natural Gas" spricht sie über die jüngsten Forschungsergebnisse ihrer Arbeitsgruppe zum Verständnis der elektronischen Struktur des Enzyms Methanmonooxygenase mittels Röntgenspektroskopie und Theorie.

Das Berliner Physikalische Kolloquium ist eine gemeinsame Veranstaltung der Berliner Physikalischen Gesellschaft, der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Universität Potsdam und wird von der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung großzügig unterstützt. Diese Kolloquiumsreihe begann vor 20 Jahren und war im Laufe der Jahre Gastgeber für viele exzellente Wissenschaftler, vor allem derjenigen, die an deutschen Forschungsinstituten und Universitäten arbeiten. Wir freuen uns, dass Prof. DeBeer eine von ihnen ist!

Weitere Informationen unter: https://www.pgzb.tu-berlin.de/index.php?id=939

Poster Download