1967-2017 - 50 Jahre Theoretische Chemie in Bonn

Frank Neese feiert mit

Die renommierte Theoretische Chemie der Universität Bonn feiert in diesem Jahr ihr 50 jähriges Bestehen. Als die 1967 gegründete Abteilung 2011 in "Mulliken Center for Theoretical Chemistry" umbenannt und neugewidmet wurde, war Frank Neese, Direktor am MPI CEC, Mitbegründer und Initiator.

Anlässlich des Jubiläums fand am 14. Juli 2017 ein schöner Festakt im Hörsaal der Physikalischen und Theoretischen Chemie der Universität Bonn statt. Höhepunkt war sicherlich die Enthüllung der Mulliken Gedenktafel und die anschließende Gartenparty im Mulliken Center.

Neben Prof. Neese, der am Festakt teilnahm und auch einen Vortrag hielt, waren auch Stefan Grimme, Professor in Bonn und ebenfalls Leibniz-Preisträger und Mitbegründerin Sigrid D. Peyerimhoff, die einen interessanten Rückblick auf die vergangenen 50 Jahre der Theoretischen Chemie in Bonn gab, bei der Veranstaltung.

Einen sehr schönen Artikel über die Entstehungsgeschichte und die Entwicklung der Abteilung gibt es im General-Anzeiger.