Promotion am MPI CEC

 

In Kooperation mit den umliegenden Universitäten bietet das MPI CEC jungen WissenschaftlerInnen die Möglichkeit, die Forschungsarbeit für ihre Dissertation am Institut durchzuführen.

Wie kann ich mich bewerben?

  • Hochschulabsolventen mit Master-Abschluss oder Diplom in den Naturwissenschaften können sich jederzeit bei uns bewerben. Entweder initiativ oder auf ausgeschriebene Stellen. Unsere offenen Stellen finden Sie hier.
  • Alternativ können Sie können sich für einen Platz in unserer Max Planck Research School IMPRS-RECHARGE bewerben.
  • Die Max-Planck-Gesellschaft selbst vergibt keine Promotionen, sondern Ihr Betreuer an der jeweiligen Universität hat das Promotionsrecht. Die Forschung und Erstellung der Doktorarbeit findet aber am Institut statt.
  • Das Thema Ihrer Dissertation legen Sie gemeinsam mit der/dem WissenschaftlerIn am Institut fest, die/der Sie während Ihrer Promotion betreut. Unsere wissenschaftlichen Schwerpunkte finden Sie auf unseren Forschungsseiten.

Was wir bieten:

  • Eine internationale und exzellente Forschungsumgebung mit modernsten Messgeräten und Laboren
  • Die Teilnahme an (internationalen) Forschungsprogrammen und Kooperationen
  • Eine intensive Betreuung während Ihrer Promotion
  • Begleitende Seminare, um Ihr Fachwissen zu vertiefen

Was sonst noch wichtig ist:

  • Sprache der Dissertation und überwiegend im Berufsalltag: Englisch
  • Sie erhalten einen Fördervertrag, der die wissenschaftliche Freiheit eines Stipendiums mit der Sicherheit eines Arbeitsvertrags verbindet. Siehe auch: https://www.mpg.de/karriere
  • Jedes Jahr bieten wir eine Summer School an, in der Studierende ihre Kenntnisse vertiefen und unsere Wissenschaftler kennenlernen können
  • Die Max-Planck-Gesellschaft zeichnet jährlich etwa 35 Doktoranden mit der Otto-Hahn-Medaille für wissenschaftlich hervorragende Leistungen aus.

Wie bewerbe ich mich?

Ansprechpartner

Dr. Marion Tiedtke
Assistenz der Geschäftsführung
Tel.: +49 (0)208 306 3511
marion.tiedtke@cec.mpg.de