Schlögl hält Keynote-Vortrag beim Kongress BIO-raffiniert IX

Nachhaltige Kohlenstoffnutzung aus Forschersicht

Copyright: Fraunhofer UMSICHT

CEC-Direktor Prof. Schlögl war vergangene Woche als Keynote-Redner zu Gast beim Kongress „BIO-raffiniert“ in Oberhausen und stellte dort eine nachhaltige Kohlenstoffnutzung aus Sicht der Forschung vor. 

Der Kongress betrachtet die Facetten der Kohlenstoffnutzung von der Rohstoffquelle über die Synthesewege für kohlenstoffhaltige Substanzen bis hin zu den Zielprodukten. Bioökonomie und Nachhaltigkeit sind traditionell Schwerpunkte des Programms, neu hinzu kommen Aspekte der Kreislaufwirtschaft. Ziel der seit 2003 bestehenden Kongressreihe ist es, die Meinungsbildung rund um die Nutzung nachwachsender Rohstoffe zu gestalten und den Austausch zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft auf diesem Gebiet zu fördern.

Neben Fraunhofer UMSICHT luden die EnergieAgentur.NRW und CLIB2021 mit dem regionalen Innovationsnetzwerk Stoffströme zu BIO-raffiniert IX ein. (Quelle: http://www.bio-raffiniert.de)
Teilnehmer des Kongresses kamen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung und Entwicklung sowie aus Politik, Verbänden, Vereinen und Medien.

Ein ausführlicher Bericht zum Kongress ist hier zu finden.